Pressebereich

<<zurück BDH startet Kampagne „Sonnige Heizung – immer im Plus“ 

 

 

Köln im November 2015 – Der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) hat die neue bundesweite Kampagne „Sonnige Heizung – immer im Plus“ gestartet. Zielgruppe sind Bauherren und Sanierer. Neben klassischer Pressearbeit steht die Informationsplattform www.sonnigeheizung.de im Zentrum der Kommunikation. Der Besucher findet hier alles Wissenswerte rund um die Solarthermie. Vor allem erhält er Informationen zu den neuen Förderprogrammen. Er erfährt, welche Fördersummen für das jeweilige Modernisierungsvorhaben zur Verfügung stehen und wo diese beantragt werden können. Im April dieses Jahres hatte die Bundesregierung die Förderung für solarthermische Anlagen zur Heizungsunterstützung im Rahmen des Marktanreizprogrammes (MAP) deutlich aufgestockt. Erneut hinzugekommen ist die Förderung für Warmwasserbereitung.
 
Die Kampagne „Sonnige Heizung – immer im Plus“ liefert aber auch technische Informationen. Dabei wird der Tatsache Rechnung getragen, dass eine solarthermische Anlage mit jedem Wärmeerzeuger kombinierbar ist und damit auch in jedem Haushalt zur Wärmeerzeugung und Warmwasserbereitung einsetzbar ist.
 
Weiteres Thema ist die seit September geltende Energieverbrauchskennzeichnung (ErP) und die damit verbundenen Energieeffizienzlabel. Der Solarthermie kommt hier eine Sonderrolle zu, da diese in der Regel mit einem Wärmeerzeuger (z.B. moderne Brennwerttechnik auf Basis von Gas oder Öl, einer Wärmepumpe oder Pelletheizung) gekoppelt ist. Im Gegensatz zu einem einzelnen Wärmeerzeuger wird ein mit Solarthermie kombiniertes System mit dem sogenannten Verbundanlagenlabel versehen. Welche Informationen konkret hinter den Labels stecken, erläutert die Kampagne ebenfalls.








 

 

 





 Logo Kampagne Sonnige Heizung BDH 96dpi
 

jpgLogo Kampagne Sonnige Heizung BDH 300dpi 

   

 

 

   
 
 
  Bilder in 300 dpi sowie Pressetext für Download rechts klicken: "Ziel speichern unter". 
   
 

  Pressetext:

docPM BDH Kampagne Solarthermie.doc

pdfPM BDH Kampagne Solarthermie.pdf


   
   Bildquellen:
Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie e.V. (BDH), Köln
Honorarfreier Abdruck bei Quellenangabe.